Seite auswählen

Ilhan Dogan steht mit seinem neuen Unternehmen Verway in den Startlöchern. Der Top-Leader ist damals mit LR Health & Beauty Systems Multi-Millionär geworden. Mit einem innovativen Konzept, einer einzigartigen Markenstrategie und einem eigenen Unternehmen meldet sich Ilhan Dogan (einst LR Health & Beauty Systems) jetzt am Markt zurück.Der Startschluss für die Pre-Launch-Phase seines neuen Unternehmens, das den Namen „Verway“ (steht für „neuer Weg“) trägt, fällt Ende Juli. Und bereits im Herbst (Anfang November) möchte Dogan den Markt mit Premium-Verbrauchsprodukten erobern. Sein Versprechen: „Mit unserem innovativen Multichannel-Vertriebskonzept verknüpfen wir synergetisch die Verkaufsbereiche Network Marketing, Direktvertrieb, Homepartys, E-Commerce, Teleshopping, Homeparty-Konzept und on top Social Media, damit schaffen wir ein absolutes Alleinstellungsmerkmal für unsere Verway-Markenbotschafter.“ Die Branche wartet gespannt auf den Neustart des 47-Jährigen, der schon seit Jahrzehnten zu den besten Networkern in Deutschland und weltweit gehörte. Ilhan Dogan ist wieder da. Er verrät noch nicht viel, aber er verrät, dass Verway ein kleines, feines Sortiment mit Top-Qualitätsprodukten anbieten wird. Nach seiner Aussage sind das „Hammerprodukte“, die eine Milliardenmarkt bedienen und die vom Design, vom Nutzen und vom Marketing her unwiderstehlich sexy sind und zusammen mit dem Vergütungsplan jede Generation ansprechen. Nach eigenen Angaben will Ilhan Dogan im ersten Jahr über 15 Millionen Euro in sein neues Unternehmen mit Sitz in der Schweiz investieren. In den vergangenen Monaten hat er sich nicht nur von den Strapazen der Vergangenheit erholt, sondern hat den Markt analysiert, sich außerdem persönlich weiterentwickelt, ausgebildet und neu ausgerichtet. Mehr als 100 Angebote von Vertriebspartnern und anderen (Network Marketing)-Unternehmen erreichten ihn nach seinem Ausstieg und während seines USA-Aufenthaltes, als er in Los Angeles Business Englisch lernte und seinen Körper von den Altlasten reinigte. Alle Angebote lehnte er ab. Jetzt beginnt die Vorregistrierungsphase. Diese ist kostenlos und Sie werden mit weiteren Informationen versorgt. Der Link zum Video: www.umw-beratung.com